Dienstag, 4. April 2017

BIM hat das Potenzial, die gesamte Erstellung eines Bauwerkes zu revolutionieren

Roland Zelles, Vice President EMEA bei Autodesk, sieht in BIM die Zukunft der Bauindustrie.
Ich habe hier einen kurzen Auszug seinen Beitrags in den vdi-nachrichten. Den kompletten Artikel erreicht Ihr über den Link am Ende dieses Posts.

[...] Erfolge auf der ganzen Welt belegen die Vorteile. Ein gutes Beispiel ist Großbritannien, eines der führenden Länder in der Anwendung von BIM. Zwischen 2009 und 2015 konnten dank konsequenter Umsetzung aller staatlichen Projekte mit BIM fast 900 Mio. £ Steuergelder eingespart werden. BIM funktioniert. Aber auch hier sind wir so weit, dass die Praxis unwiderlegbar den Nutzen von BIM zeigt. Die Deutsche Bahn oder das Felix-Platter-Spital in der Schweiz zum Beispiel fordern für große Projekte BIM und haben eigene Strategien dafür.

Aber auch kleine Büros haben die Vorteile schon erkannt. Beispielsweise ist das händische Einpflegen von Änderungen sehr aufwendig und vor allem auch fehleranfällig, mit BIM umgeht man diese Fehlerquelle – unabhängig von der Größe des Büros. [...]

Hier geht es zum vollständigen Beitrag http://www.vdi-nachrichten.com/Fokus/Gehoert-BIM-Zukunft-am-Bau

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen